Kriminelle Sittengeschichte Deutschlands 1957-1993 / Die Regeln der Gewalt

4,90

1 vorrätig

Beschreibung

Kriminellen Sittengeschichte Deutschlands, in insgesamt zehn Bänden herausgegeben von Frank Göhre – eine Geschichte des deutschen Kriminalromans und der Bundesrepublik von 1957 bis 1993. Bislang schien der deutsche Krimi keine Geschichte zu haben – die Reihe, die schon jetzt Sammelwert hat und Kultstatus bekommt, beweist das Gegenteil.
Peter Schmidts Die Regeln der Gewalt erschien 1984 und handelt von der deutschen Terroristengruppe Kobra die, um ihrer Eliminierung oder Verhaftung zu entgehen, die Zerstörung des zentralen Computers des BKA in Wiesbaden plant. Dazu bietet sich ein französischer Experte an, der aber wiederum Hintermänner hat..

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kriminelle Sittengeschichte Deutschlands 1957-1993 / Die Regeln der Gewalt“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.