Psychologie der Massen

4,90

1 vorrätig

Beschreibung

LeBon wurde mit seinem Buch „Psychologie der Massen“ zum Begründer der Massenpsychologie. Er vertritt die Auffassung, dass der Einzelne, auch der Angehörige einer Hochkultur, in der „Masse“ seine Kritikfähigkeit verliert und sich affektiv und primitvbarbarisch verhält. In der Massensituatuíon ist der Einzelne leichtgläubiger und unterliegt der psychischen Ansteckung. Somit ist die Masse von Führern leicht zu lenken. Dass dieses Werk zu Joseph Goebbels Lieblingslektüre zählte, dürfte nicht überraschen…

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Psychologie der Massen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.