Männerkrankheiten und Männermacken

4,90

2 vorrätig

Beschreibung

Männerkrankheiten und Männermacken – Schmutzblindheit, Einkaufsdemenz

Das starke Geschlecht ganz schwach

Der Mann ist die Krone der Schöpfung.Doch wer selbst ein Exemplar zu Haus hat, weiß längst:Männer leiden an den seltsamsten Krankheiten. Die Kloputz-Aversion hält sie davon ab, das Bad zu säubern.
Sie haben eine angeborene Gemüse-Intoleranz.Ihre chronische Haushaltsschwäche erwerben sie durch dauerhaftes Verwöhntwerden. Und mit ihrer Smartphonitis treiben sie ihre Partnerinnen in den Wahnsinn.

Dieses Buch treibt der Damenwelt Tränen in die Augen, denn gerade für Männermacken gilt: Lachen ist die beste Medizin.
Behandelbar sind Männerkrankheiten leider nicht-aber sehr lustig.

Die Wissenschaft hat längst bewiesen: Der Mann ist die Krone der Schöpfung! Im Klartext: Er sieht (manchmal) gut aus, ist aber meist zu nichts zu gebrauchen. Von Schmutzblindheit bis Zuhörschwäche leidet er an den seltsamsten Gendefekten. Das Buch „Männerkrankheiten, Männermacken“ von Hanna Dietz gibt einen (zwerchfell-)erschütternden Überblick.

Bierbauch und Bleifuß …
Das wirklich gefährliche an den Männerkrankheiten ist, dass sie von den Betroffenen in der Regel gar nicht als Gebrechen wahrgenommen werden. Ein besonders eindrucksvolles Beispiel ist der Bierbauch.

Der Bierbauch, der in Wahrheit gar kein Bierbauch ist, sondern ein Bier-Kotelett-Knödel-fette-Sauce-null-Bewegung-Bauch, wird vom Manne nicht selten als Statussymbol gesehen, frei nach dem Motto: Das habe ich alles selbst bezahlt …

Nicht minder gefährlich: der Bleifuß. Männer mit Bleifuß machen unsere Straßen zu Kampfzonen. Sie kennen nur zwei Mobilitätsstufen: Vollgas oder Vollbremsung. Vorhandene Fußpedale werden immer und so blitzartig wie möglich bis zum Anschlag durchgetreten.

Was das für uns beifahrende Frauen bedeutet, muss hier nicht explizit ausgeführt werden …

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Männerkrankheiten und Männermacken“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.